Infos

NOVA SPIELE

Infos

Spielautorentreffen - Spielwerk Hamburg

 

Seit Juli 2014 treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat Spieleautorinnen und Spieleautoren aus dem Hamburger Raum, um sich auszutauschen und ihre Prototypen auszu-probieren. Bei einigen Treffen gibt es zudem interessante Vorträge und workshops. Es werden gemeinsame Projekte besprochen und einmal im Jahr der Hamburger Autorenpreis ausgelobt. Interessierte Spielerinnen und Spieler, die gerne mal ein Spiel testen möchten, das sich noch in der Entwicklung befindet, sind ebenfalls herzlich willkommen.

 

 

Kulturhaus Eppendorf

Julius-Reincke-Stieg 13a

 

jeden 1. Mittwoch im Monat von 19 - 23 Uhr

 

2016 wurden bereits fünf Spiele veröffentlicht, 2017 folgten weitere und auch zur Messe in Essen 2018 wird es drei weitere Veröffentlichungen geben.

Auch bei diversen Wettbewerben sind die Spielwerkerinnen und Spielwerker erfolgreich.

 

Weitere Infos: www.spielwerkhamburg.de

Hamburger Spieletage

 

Seit 2008 finden mit einem Jahr Unterbrechung im Mai die Hamburger Spieletage statt. Bis 2011 waren sie in Sasel beherbergt. Seit 2013 kann im Hamburg Haus in Eimsbüttel von morgens um 10 Uhr bis in die Abendstunden nach Herzenslust gespielt werden. Verschiedene Verlage sind mit Spieleerklärern vor Ort und führen in Spiele ein, was gerade bei komplexeren Spielen sehr hilfreich sein kann. Daneben gibt es verschiedene Gewinnspiele und Turniere. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Hamburg-Haus Eimsbüttel

Doormansweg 12

20259 Hamburg

 

weitere Infos: www.hamburger-spieletage.de

 

 

Fest der Spiele

 

Das „Fest der Spiele“ ist wohl das älteste der großen Hamburger Spieleevents. Es findet jedes Jahr am 2. Sonntag im November im Riekhof in Harburg statt – am 16. November 2014 zum 20. Mal. Mehr als 200 Spiele können ausgeliehen werden. Verlage sind mit ihren Spieleerklärern vor Ort. Jedes Jahr gibt es unterschiedliche Turniere. Die Kleinen können im Kinderbereich spielen, basteln und mit weiteren Aktionen Spaß haben.

 

Riekhof

Rieckhoffstr. 12

210373 Harburg

 

Weitere Infos: www.rieckhof.de

 

Die Brett in Rahlstedt

 

Anfang Oktober kann im Hamburger Osten zwei Tage nach Herzenslust gespielt werden. Bis 2012 fand die Brett in Horn statt. Seit 2013 öffnet das Gymnasium Rahlstedt hierfür seine Türen. Veranstalter sind der Rollenspielverein Loge e.V. und der Brettspielverein Spielkultur Hamburg e.V. Entsprechend vielfältig ist das Programm. Der Schwerpunkt liegt zwar auf den mehr als 300 dargebotenen Brett- und Kartenspielen, es gibt aber auch Angebote im Rollenspiel.

 

Verschiedene Verlage sind mit Spieleerklärern vor Ort. Beim „Bring & Buy Flohmarkt“ können Schnäppchen gemacht werden oder Platz im eigenen Regal zu Hause für Neues geschaffen werden. Es können Prototypen ausprobiert und direkt mit anwesenden Spieleautorinnen und Spieleautoren diskutiert werden. Die Cafeteria ist geöffnet und es gibt ein Kinderprogramm.

 

Mit 1200 Besucherinnen und Besucher im Jahr 2016 hat sich die Brett inzwischen zum grössten Spieleevent in Hamburg gemausert. Im nächsten Jahr soll sie noch größer und vielfältiger werden.

 

Gymnasium Rahlstedt

Scharbeutzer Straße 36

 

Nächster Termin:

Samstag, 30.09.2018 11 - 1.00 Uhr

Sonntag, 01.10.2018 10 - 18.00 Uhr

 

Weitere Infos: www.brett-hamburg.de

 

Hamburger Autorentage

 

Seit 2013 richtet Spielkultur Hamburg e.V. die Hamburger Autorentage aus, eine Veranstaltung auf der ausschließlich Spiele gespielt, getestet und kommentiert werden, die noch unveröffentlicht sind. 60 - 70 Spielerinnen und Spieler tummeln sich an den Tischen von 12 - 15 Autorinnen und Autoren aus dem Norddeutschen Raum.

 

Seit 2015 ist Spielwerk Hamburg als Kooperationspartner mit im Boot.

 

Seit 2017 heißen die Autorentage

TestSpiel

und sind größer und vielfältiger. Sie finden in neuen Räumlichkeiten statt: Kulturhaus Eppendorf.

Bilanz 2018: mehr als 20 Autorinnen und Autoren, mehr als 40 Prototypen aus allen Kategorien, mehr als 120 Spielbegeisterte

Bremer Spieletage

 

Mit mehr als 3000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr sind die Bremer Spieletage die größte Spieleveranstaltung im Norden. Veranstalter sind die Bremer Volkshochschule und der Spieleclub Stechmücke. Auf drei Etagen, in über 30 Räumen wird eine Menge geboten: Mehr als 1500 Spiele, bekanntes und Neues zum selber entdecken oder sich erklären lassen, ein großer Spieleflohmarkt, Turniere, verschiedene Aktionen...

Zwei Cafes sorgen für das leibliche Wohl.

 

weitere Infos: www.bremerspieletage.de

 

 

Herner Spielewahnsinn

 

Jeweils im Mai findet im Herner Kulturzentrum eine Mischung aus Spieleevent und Messe statt. 40 - 50 Aussteller - darunter kleine und große vor allem deutsche Verlage, Spieleautorinnen und - autoren, NRW spielt.. bieten viele Möglichkeiten, vor allem neue Spiele auszuprobieren. Zudem gibt es Turniere und z.B. die Deutsche Catan-Meisterschaft. Viele Kinder kommen dort hin. Ihnen wird auch auf dem Außengelände viele geboten: u.a. eine Hüpfburg, ein Fahrparcour.

Seit 2015 gibt es eine Kooperation mit dem LWL-Museum - das Ticket des Wahnsinns gilt auch dort.

 

 

Internationale Spieletage in Essen

 

Jedes Jahr findet im Oktober vier Tage lang die weltgrößte Publikumsmesse rund um das Thema Spiel in Essen statt. Neben Neuheiten aus dem Brett- und Kartenspielbereich ist auch Raum für Rollen- und Computerspiele.

 

Gestartet 1983 in der Volkshochschule Essen stehen hierfür inzwischen 58.000 qm Spielfläche auf dem Messegelände zur Verfügung. Eine Vielzahl nationaler und internationaler Verlage lockt ca. 150.000 Besucherinnen und Besucher aus aller Welt in die verschiedenen Hallen und an ihre Spielstände. Es gibt sogar eine eigene Halle für Kinder. Außerdem werden Kurse und Turniere durchgeführt und an der einen oder anderen Stelle gibt es auch etwas zu gewinnen.

 

Weitere Infos: www.messen.de

www.merz-verlag.com